Zweite Entdeckertour

Heribert Faupel – Kistenpate der Entdeckertour 2

Kreis Gütersloh „Auf dem Weg zur Stukenbrocker Zeitreise

Heute geht es weiter mit der Vorstellung unserer ehrenamtlichen Kistenpaten des Projektes Familien.Zeit.Natur. 

Seit seiner Pensionierung vom Lehrerberuf im Jahr 2005 ist Heribert Faupel im Heimat- und Verkehrsverein Schloß Holte-Stukenbrock aktiv. Seit vielen Jahren fühlt er sich besonders verbunden mit den Kindern seiner Heimatstadt und bietet in und an den Heimathäusern vielerlei Aktionen und Projekte in enger Zusammenarbeit mit der Grundschule in Stukenbrock und dem LWL-Museumsamt für Westfalen in Münster an. Neben den traditionellen Führungen fanden schon die Projekte „Die Bedeutung der Insekten, besonders der Bienen, für Mensch und Natur“ und „Vom Korn zum Brot“ statt. Eine vorbereitetes Projekt „ Vom Flachs zum Leinen“ konnte im Jahr 2020 leider nicht stattfinden. Weitere Vorhaben wie z.B. „Waschen wie vor 100 Jahren“ oder „Von der Blüte zum Honig“ (vor Ort: Lehrbienenstand des Imkervereins und Bienenschaukasten) könnten in der Zukunft stattfinden.

Für Herrn Faupel war es klar, sich auch für unser Projekt zu engagieren und unsere Entdeckerkiste mit der Flyerbox zu betreuen. Er begrüßt es sehr, wenn seine Heimat Stukenbrock über die Zweite Entdeckertour auch auswärtige Familien „anlockt“.

Diese Tour beginnt und endet an den drei Heimathäusern. Entlang der ca. 5 km langen Wanderung werdet ihr zu Grenzgängern zwischen den Kreisen Lippe und Gütersloh, erkundet das Naturschutzgebiet „Bokelfenn“ in der Senne und streift Kiefern- und Buchenwälder. 

Weitere Informationen zu den Heimathäusern und was es in ihnen zu entdecken gibt, erhalten ihr hier: http://www.hvv-shs.de/heimathauser/

DANKE für die tolle Unterstützung sagt das Naturpark-Team!!!

Nach oben